Garten Sonne Home » Katalog » Finanzierung

Finanzierung Immobilie mit Garten
Für die meisten Menschen gehört es sicherlich zu den vorrangigsten Zielen im Leben, ein eigens Haus zu besitzen. Idealerweise stellt man sich darunter ein schönes Einfamilienhaus mit Terrasse und nicht zu kleinem Garten vor. Nur wenige Menschen können sich jedoch den Wunsch nach dem eigenen Haus durch eigene finanzielle Mittel erfüllen, sondern sie "müssen" dazu einen Kredit aufnehmen. Für die Finanzierung einer eigenen Immobilie mit Garten stehen seitens der Banken spezielle Kredite zur Verfügung. Am häufigsten genutzt wird hier sicherlich das Hypothekendarlehen, welches besonders für den Bereich der Immobilienfinanzierung ausgestattet ist. Der Ablauf der gesamten Immobilienfinanzierung ist sicherlich oftmals schneller und einfacher möglich, als man es als Kunde befürchtet. Zu Beginn der Finanzierung der eigenen Immobilie muss man natürlich erst einmal ein passendes Objekt finden. Immobilien mit Garten werden heute in vielen Medien angeboten, zum Beispiel in Fachzeitschriften oder natürlich auch im Internet. Hat man dann eine passende Immobilie gefunden, kann man sich an die Finanzierung heran begeben. Im Rahmen eines Finanzierungsgespräches mit der Bank sind zunächst die grundlegenden Sachverhalte wie benötigte Kreditsumme, Höhe der Kreditzinsen, Höhe der zu zahlenden Kreditrate und Laufzeit des Darlehens zu klären. Die Ratenhöhe kann man oftmals gut an der bisher gezahlten Miete festmachen. Sind die wichtigsten Eckdaten in Zusammenhang mit dem Kredit geklärt, muss der Kunde in einem weiteren Schritt nach der Genehmigung des Darlehens seitens der Bank natürlich eine Sicherheit stellen. Dazu wird im Rahmen des Hypothekendarlehens fast ausnahmslos eine Grundschuld bzw. Hypothek auf das zu finanzierende Objekt bzw. das Grundstück eingetragen. Die Bank als Kreditgeber behält also so lange das Eigentumsrecht an der Immobilie mit Grundstück und Garten, bis der Kredit vollständig zurück gezahlt wurde. Die zu zahlenden Kreditraten werden anschließend monatlich automatisch vom Girokonto des Kreditnehmers abgebucht und dem Darlehenskonto gutgeschrieben. Das geschieht dann so lange, bis das Darlehen abbezahlt ist bzw. die Festschreibungsdauer für die Zinsen abläuft und man sich über eine Anschlussfinanzierung Gedanken machen muss. Insgesamt gibt es also unter bestimmten Voraussetzungen wie regelmäßiges Einkommen und keine negativen Schufa-Einträge nahezu für jeden Kunden die Möglichkeit, eine Finanzierung der eigenen Immobilie mit Garten vorzunehmen.

Weiter

Powered by XT-Commerce